Zum Hauptinhalt springen

Zukunft vererben, Sinn stiften

Unsere neue Broschüre "Zukunft vererben, Sinn stiften" ist nun erschienen.

Dr. Straub von der Kanzlei Dachs&Partner wird am 03.12.2021 einen Vortrag im Gomaringer Schloss zu diesem Thema halten.

Die Broschüre ist in Zusammenarbeit mit den Bürgerstiftungen Dußlingen und Mössingen entstanden und damit unser erstes gemeinsames Projekt.

 

Vierte Pflanzaktion des Projektes "100 Bäume für Gomaringen"

Die Hälfte ist geschafft

Am Samstag, den 30.10, kamen wieder viele Helfer, um bei der Pflanzaktion der 13 Bäume dabei zu sein. Somit sind nun ingesamt 51 Bäume gepflanzt.

An folgenden Orten wurde gepflanzt:

  1. 5 Bäume beim RÜB Bolzplatz
  2. 3 Bäume beim Gomaringer Schloss
  3. 2 Bäume in der Bahnhofstraße
  4. 3 Bäume beim Kinderbauernhof

Die Bäume wurden heute von der Firma DIgSILENT gestiftet. Herzlichen Dank!

Der Dank der Bürgerstiftung geht auch an den OGV Gomaringen für die tatkräftige Unterstützung und an Herrn Großmann der GartenBaumschule Schlotterbeck für die Beratung und Unterstützung.

Bürgermobil

auch in Corona-Zeiten

Das hochmotivierte Team des Bürgermobils fährt auch in Corona-Zeiten. Allerdings geschützt nach den geltenden Verordungen: mit FFP2-Masken für die Fahrer, mit einer reduzierten Anzahl an Fahrgästen, die nur mit Maske transportiert werden und mit einem Hygienekonzept.

Für die Wiederaufnahme des Fahrbetriebs im Juni 2020 wurde allen Fahrerinnen und Fahrern FFP2-Masken zur Verfügung gestellt, das Bürgermobil wurde für einen größeren Abstand zwischen Fahrer/-in und Fahrgästen umgebaut und es wurde ein Hygienekonzept ausgearbeitet. Alles war zuvor mit dem Gesundheitsamt Tübingen und der Verkehrspolizeidirektion Reutlingen abgestimmt. Mit größtmöglicher Sicherheit für Fahrer/-innen und Fahrgäste und gleichzeitiger Einhaltung der Vorschriften konnte so dieser Service aufrechterhalten werden, der insbesondere für Menschen mit eingeschräkter Mobilität wichtig ist.

Übergabe Wildbienenhaus und Informationstafel an die Gemeinde Gomaringen

Am 18.02.2020 konnte die Bürgerstiftung ihr zweites Wildbienenhaus der Öffentlichkeit übergeben. Bei strahlendem Sonnenschein wurde es unterhalb des Gomaringer Schlosses vorgestellt. Die Übergabe wurde von reichlich Prominenz begleitet: Landrat Joachim Walter, Bürgermeister Steffen Hess sowie der Vorsitzende des Vereins Vielfalt Kolja Schümann lobten und würdigten diese Initiative ausführlich in ihren Ansprachen. 

Die Informationstafel erläutert, worauf es beim Bau von Bienennisthilfen ankommt. Was lieben die Wildbienen, womit fangen sie garnichts an, was muss man beachten? Für Text und Bilder der Informationstafeln wurde die Bürgerstiftung von Wildbienen-Experte Meinrad Lohmüller und dem Naturfilmer Karl-Heinz Baumann beraten.

Das Wildbienenhaus wurde von der "Bänkles-Gruppe", die sich über die gelungene Aktion sichtlich freut, gebaut und aufgestellt.